EME AG Interconnection & Motion
Search Open/Close
Open/Close Header Details
Search
Produkte  VerbindungstechnikSingle Pair Ethernet

Single Pair Ethernet (SPE)

Ein Aderpaar für unendlich viele Anwendungsbereiche
Single Pair Ethernet setzt neue Massstäbe in der intelligenten Kommunikationsarchitektur und steht für die parallele, hochleistungsfähige Übertragung von Daten und Leistung per Ethernet über nur eine Doppelader durch Power over Data Line (PoDL).

Ausblick
Getrieben durch den erhöhten Vernetzungsbedarf von IIoT und Industrie 4.0 ergeben sich für die kabelgebundene Kommunikationsinfrastruktur mit einpaarigem Ethernet die idealen Lösungsmöglichkeiten, welche eine hohe Übertragungsperformance, sowie Platz- und Gewichtseinsparung zu einem günstigen Preis miteinander verbindet.

Viel Leistung und wenig Kabel
Der Anstoß für die Entwicklung der SPE-Technologie kommt aus der Automobilindustrie. Dort macht die Verkabelung heute einen Großteil des Fahrzeuggewichts aus. Um die Fahrzeuge leichter und damit wirtschaftlicher zu machen, ist eine effizientere Kabelinfrastruktur erforderlich, die mit möglichst wenig Kabel viel leistet.

Ein Aderpaar für unendlich viele Anwendungsbereiche

Rosenberger hat sich mit namhaften Herstellern aus den Bereichen der Steckverbinderindustrie, der Automatisierungstechnik sowie der Kabelindustrie zusammengeschlossen um einen internationalen Standard zu entwickeln: Denn, nur mit herstellerübergreifenden Standards ist Interoperabilität und damit der langfristige Erfolg von SPE gesichert.

Derzeit werden die folgenden Standardisierungsvarianten gemeinsam entwickelt: IEC 63171-2 für IP20 und IEC 63171-5 für IP67.


Erarbeitung eines gemeinsamen Standards

Damit sich die SPE-Technologie optimal am Markt etablieren kann, müssen neben einheitlichen Steckverbindern auch einheitliche Komponenten für die Infrastruktur definiert werden. Deshalb arbeiten die Partner der SPE System Alliance daran, ihre Komponenten auf Basis internationaler Standards optimal aufeinander abzustimmen.

Vom Sensor bis zur Cloud

Der zunehmende Automatisierungs- und Digitalisierungsgrad von Industrieanlagen fordert eine schnelle und zukunftssichere Weiterentwicklung bestehender Ethernet-Verbindungslösungen.

Ursprünglich für Automotive-Anwendungen entwickelt, verspricht SPE inzwischen nicht weniger als eine durchgängige Verbindung vom Sensor bis zur Cloud. Und das in praktisch jeder Anwendung, ob in der Industrie, in der Logistik, im Gebäude oder wo immer Daten anfallen.

Das Konzept dahinter ist eine Erweiterung von Ethernet bis in die Sensorik, also bis in den letzten Winkel des Anlagenfeldes – kompakt, flexibel und mit hoher Reichweite.


Vorteile

  • Single Pair Ethernet ermöglicht eine einheitliche Ethernet-basierte Kommunikation vom Sensor bis in die Cloud
  • Schlüsseltechnologie für Industrie 4.0 und IIoT
  • Geringer Verkabelungsaufwand durch Nutzung vorhandener Verkabelungsinfrastrukturen
  • Applikationsübergreifend einsetzbar durch Reichweiten bis zu 1.000 m
  • Übertragungseigenschaften bis zu 1 GBit/s
  • Reduzierung von Gewicht, Platzbedarf und Installationsaufwand

Entwicklung eines umfassenden SPE-Produktspektrums

Grundlage für eine barrierefreie Vernetzung ist eine Infrastruktur, die verschiedenste Komponenten miteinander verbindet, zum Beispiel Kabel, Steckverbinder, Geräte, Sensoren und Leiterplatten. Deshalb schließen sich in der SPE System Alliance führende Technologieunternehmen aus unterschiedlichen Bereichen zusammen, um Komponenten für die SPE-Technologie zu entwickeln.
Dazu zählen Unternehmen aus Steckverbinderindustrie, Automatisierungstechnik, Sensorik, Chiphersteller, Switchhersteller, Messgerätehersteller, Kabelindustrie und dem Bereich Onlinebildung.
Schon heute haben die führenden Hersteller Rosenberger, Phoenix Contact, Telegärtner und Weidmüller gemeinsam einen einheitlichen Standard für SPE-Steckgesichter im IP20- und IP6x-Umfeld realisiert.

„Unsere Zusammenarbeit in der Normierung schafft Sicherheit. Weltweit können Anwender auf Basis standardisierter Schnittstellen effiziente Netzwerk- und Verkabelungsstrukturen vom Sensor über die Leit- und Unternehmensebene bis hin in die Cloud aufbauen.“


Eine starke Partnerschaft zur Förderung der SPE-Technologie

Die SPE System Alliance ist ein offener Zusammenschluss führender Technologieunternehmen aus unterschiedlichen Branchen und Anwendungsfeldern. Alle Partner der SPE System Alliance verfolgen das gemeinsame Ziel, die Single Pair Ethernet Technologie für IIoT-Anwendungen zu fördern. Dazu bündeln sie ihr Know-how im Bereich SPE und stehen in einem zielgerichteten Austausch.




Kontakt
Adresse       Telefon & e-Mail
EME AG
Interconnection & Motion
Lohwisstrasse 50
CH-8123 Ebmatingen
     
+41 44 982 11 11
+41 44 982 11 22
info@eme.ch
shop.eme.ch

Geschäftszeiten

Mo bis Fr, 07:30 - 12:00 Uhr, 13:00 - 17:00 Uhr

Back To Top